Inhalt

Landesausstellung "Gerechtigkeyt 1525"

Die dezentrale Landesausstellung „Gerechtigkeyt 1525“ ist mit ihren Teil-Projekten ein Höhepunkt der Veranstaltungen im Gedenkjahr Gerechtigkeyt. Thomas Müntzer & 500 Jahre Bauernkrieg. Unter dem Titel „Gerechtigkeyt 1525“ erinnern 2024/2025 die Stiftung Luthergedenkstätten, die Kunststiftung Sachsen-Anhalt, die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt sowie die Werkleitz Gesellschaft e.V. an das Wirken des Reformators Thomas Müntzers und die Auswirkungen des Bauernkrieges.

Die Landesausstellung knüpft an die reformatorische Tradition im Land an. Sie lädt dazu ein, nicht nur die Ereignisse des Bauernkrieges zu reflektieren, sondern auch die grundlegenden Werte und Ideale der Reformation zu würdigen und für unsere Zeit fruchtbar zu machen. Der Ausstellungszyklus wird von Bund und Land gefördert. Ergänzend bereiten der Landkreis Mansfeld-Südharz, die Standortentwicklungsgesellschaft Mansfeld-Südharz mbH und weitere Partner ein Programm mit weiteren Ausstellungen und Installationen vor.

1525! Aufstand für Gerechtigkeyt

Lutherstadt Eisleben
und Lutherstadt Mansfeld

In der Mitmachausstellung der LutherMuseen lassen sich die Ereignisse, die zum Aufstand 1525 geführt haben, auf ungewöhnliche Weise nachvollziehen: Ein großes begehbares Spielbrett ermöglicht es den Besuchern, in die Rollen der damals Beteiligten zu schlüpfen und die Zeit unmittelbar vor dem Aufstand aus verschiedenen Perspektiven zu erleben. Mehr




Frührenaissance: Mitteldeutschland am Vorabend des Bauernkriegs

Halle (Saale)

Im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) wird ein umfassender Blick auf die Kunst und Kultur in der mitteldeutschen Region um 1500 geboten. Dabei handelt es sich um eine der bewegtesten Epochen deutscher Geschichte: den Vorabend von Reformation und Bauernkrieg. Mehr



Glühender Horizont - Öffentlicher Kunstparcours

Allstedt

Skulpturen, Installationen und Kunstvermittlungsaktionen lassen den geschichtsträchtigen Ort Allstedt zum Hotspot zeitgenössischer Kunst werden. Junge Künstler aus Sachsen-Anhalt setzen sich dazu mit den Themen Gerechtigkeit, Heimat und der vom Bergbau geprägten Landschaft auseinander. Mehr



Planetarische Bauern

Halle (Saale)

Das Geschehen des deutschen Bauernkrieges vor 500 Jahren gibt den Impuls für eine umfangreiche, gegenwartsbezogene künstlerische Auseinandersetzung. So beauftragt Werkleitz etwa 15 internationale Künstlerinnen und Künstler oder Kollektive, im Rahmen eines Aufenthalts in Sachsen-Anhalt eine neue Arbeit zu entwickeln. Mehr



Multimedial Müntzer

Allstedt

Ausgewählte Räume des in Sanierung befindlichen Schloss' Allstedt sollen 2025 - vorbehaltlicht des Baufortschritts - für eine Multimediale Ausstellung rund um Thomas Müntzer geöffnet werden.  Mehr